StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter
WHAT IT'S ALL ABOUT
HELPING HANDS
Hallo

Wir sind ein CROSSOVER-RPG MIT FANTASY-ELEMENTEN und FSK16 geratet mit einem FSK18-BEREICH. Es sind DIVERSE SERIEN-CHARAKTERE UND AUCH ERFUNDENE CHARAKTERE spielbar. Ihr braucht hier KEINE BEWERBUNG auszufüllen, könnt dies aber freiwillig machen. Nicht alle Bereiche sind als Gast einzusehen. Zugang zum GASTACCOUNT könnt ihr jedoch im Support erfragen.
THE DAILY NEWS
LINKS
NICE TO KNOW IT
| 13.09.15 |
Das Forum hat seine Pforten geöffnet. Es werden noch einige Verbesserungen getätigt, aber ihr dürft euch bereits anmelden und hier umschauen.
STORYLINE
RULES
WANTED | UNWANTED
SUPPORT
TEAM TASKS
»DATE«
Monat Oktober | Jahr 2020


»WEATHER«
Das Wetter ist WECHSELHAFT.
REGIONENABHÄNGIG | 13 bis 16°C

»PLOT«

TRICK OR TREAT?


 

Teilen | 
 

 Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Liz Forbes

avatar


BeitragThema: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   So 10 Jan 2016 - 18:15

Liz ging druch die Straßen von Los Angeles und es war tiefschwarze Nacht und sie war nun ebenfalls ein Vampir wie es ihre Tochter war und dennoch besaß sie keinen  Tageslichtring und musste nachts überleben , da es bald tag wurde musste sie schnell nach Hause , sie lebte in los angeles im moment in einen Anwesen  in La.
Die Hexe die sie wegen einen ring angemailt hatte sich noch nicht gemeldet und Wolfram und Hart auch noch nicht .
Daher lief sie eilig druch die Nacht und ahnte nicht das sie bald mit jemandem zusammen stieß .
So lief sie weiter und dachte nach.
Nach einer Weile stieß sie mit jemand zusammen und erkannte die Person nicht direkt.
Erst beim 2 Blick erkannte sie das es eine blonde frau war .
Sie drehte sich zu der Frau um und entschuldige sich sofort .
Sie hatte Jo wegen dem Ring angerufen doch noch nichts gehört und gerade in diesem moment erkannte sie ihre Tochter und sah sie an und wusste nicht was sie sagen sollte
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes

avatar


BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   So 10 Jan 2016 - 18:54

Ich lief gut gelaunt die Straßen von LA entlang. Längere Zeit war es für mich unvorstellbar gewesen wieder so etwas wie Glück oder Freude zu empfinden. Nicht nachdem diese Sache mit Elena geschehen war und meine Mum gestorben war........
Das hatte mich sehr tief getroffen und zu behaupten es würde mich mittlerweile nicht mehr beeinflussen wäre eine glatte Lüge. Doch es ging mir schon besser. Nicht zuletzt auch deshalb, weil mich meine Freunde voll und ganz unterstützten. Besonders ein gewisser Stefan Salvatore steht mir zur Seite. Seit einer Weile sind wir endlich zusammen gekommen und ich bin persönlich sehr froh, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin und einer Beziehung zugestimmt habe. Nach dem Tod meiner Mutter war ich nicht bereit gewesen sofort eine Beziehung einzugehen. Ich hatte Zeit für mich benötigt und diese hatte er mir gewährt. Er hatte mir Kraft in dieser schweren Zeit gegeben. Als Freund, ohne irgendwelchen Hintergedanken. Während ich in seiner Nähe war ging einfach alles viel leichter.

Ich war vollkommen in meinen Gedanken versunken und wurde langsam wieder immer trauriger. Zu viele Gedanken über die letzten Monate schwirrten mir durch den Kopf, sodass ich nicht auf die unmittelbare Umgebung achtete. Plötzlich stieß ich mit jemanden zusammen und bemerkte die Person erst in diesem Moment. Gerade wollte ich mich entschuldigen als ich realisierte wer vor mir stand. "Mum?!", flüsterte ich gleichermaßen positiv überrascht und erschrocken.

_________________
Nach oben Nach unten
Liz Forbes

avatar


BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   So 10 Jan 2016 - 19:16

Elisabeth sah ihre Tochter an und hörte ihr zu , sie wusste nicht wie sie die richtigen Worte finden sollte was geschehen war und daher sah sie an und sprach " wir sollten zu mir gehen , dort können Sie in Ruhe reden " sprach sie und sah sie an.
"Ja ich lebe wieder und du hast mich gerettet kleine "
"Aber wir sollten nun zu mir gehen schnell , den ich habe noch keinen Tageslicht ring wie du da jo sich nicht meldet " sprach sie und sah weiter care an und zog sie dann mit zu sich nach hause.
Dort umarmte sie ihre Tochter und freute sich einfach sie wieder zu sehen.
Sie nahm sich etwas Blut aus dem Kühlschrank und fühlte es in ein Glas und trank es leer.
Dabei sah sie care an und sprach " magst du auch was trinken "
Sie warte und sah care an.
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes

avatar


BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   So 10 Jan 2016 - 21:58

Ich war wie erstarrt und brauchte ein bisschen um mich wieder zufangen. Ich starrte sie an und konnte nicht glauben meine Mutter wieder vor mir stehen zu sehen. Der Schock breitete sich langsam in mir aus und schnürrte mir gleichzeitig die Kehle zu. Doch im selben Moment war ich auch unendlich glücklich. Sie lebte. Meine Mum war am Leben und stand vor mir!
Ich konnte es einfach nicht glauben, doch es war die Realität.
Als sie endlich das Wort erhob hörte ich ihr aufmerksam zu und nickte auf ihren Vorschlag zustimmend. "Ja, das würde ich sehr gerne", fügte ich der Geste hinzu und lächelte sie überglücklich an. Als ich hörte, dass ich sie gerettet haben sollte wusste ich nicht was ich sagen sollte. Wie hatte ich das gemacht? Hatte mein Rettungsversuch doch funktionerit und war nicht gescheitert wie von mir angenommen. Ich wusste es nicht, aber das erschien mir im Moment am logischten.
Ohne Einwände folgte ich meiner Mutter in ihr neues Haus und sah mich dabei neugierig um.
Als sie mich in ihre Arme schloss, erwiderte ich ihre Umarmung herzlich und musste mich sehr zusammen reißen nicht zu weinen.
Ich beobachtete sie während sie danach zum Kühlschrank ging und das Blut zu sich nahm. Prompt nickte ich auf die Frage ob ich ebenfalls etwas von der roten Flüssigkeit wollte. "Ja, ich könnte definitiv etwas gebrauchen.".
Schnell ging ich zu ihr hinüber und ließ den Blick über die Küche schweifen.


_________________
Nach oben Nach unten
Liz Forbes

avatar


BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   So 10 Jan 2016 - 22:09

Ich hatte mittlerweile eine paar neue Möbel und auch eine Komplett neue Küche bzw das Haus hatte komplett neues Möbel und auch das ganze Anwesen hatte neue Einrichtungsgegendstände und daher würde ich ihr später alles zeigen .
" ja du hast mich gerettet und zu dem gemacht was ich heute bin und ich danke dir dafür und ich habe dich lieb Care " sprach sie und umarmte ihre Tochter.
Bevor sie auch ihr etwas Blut holte und in ein Glas fühlte.
"Wenn du willst kannst du hier schlafen heute Nacht wenn du magst "
Dann warte sie und sah ihre Tochter glücklich an.
"Ich muss morgen nur jo erreichen da sie mir helfen wollte wegen einen ring , sonst muss ich wohl ewig nachts für Wolfram und hart arbeiten "sprach sie grinsend und lächelte
Nach oben Nach unten
Caroline Forbes

avatar


BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   Mo 11 Jan 2016 - 22:35

Ich es immer noch nicht 100 prozentig glauben, dass ich meine Mum wieder hatte und drückte sie als sie mich umarmte. Aber ich denke das ist ganz normal. Ich musste mich an die überraschende Lage erst mal gewöhnen. Das war es definitiv wert, denn war es nicht das was ich gewollte hatte? Sie zu retten und nie aus meinem Leben verlieren zu müssen.....Ich glaubte diese Wünsche für längst verloren, doch nun war ich ihn en näher als je zuvor. Sie waren wahr geworden und das war ein Glück, was ich nur schwer in Worte fassen konnte. Egal wie verwirrend die Sache auch gerade sein mochte.

"Ich habe dich auch sehr lieb Mum.", erwiderte ich während sie mich in ihren Armen hielt und lächelte glücklich. Sobald wir uns voneinander gelöst hatten und sie mir das Glas reichte, nahm ich es entgegen und zog einen kräftigen Schluck in meinen Mund. Das tat jetzt echt gut..."Lecker.", kommentierte ich die Geste und blickte sie an.

Mein Lächeln wurde allerdings noch breiter als sie mich darum bat hier zu übernachten. Ich nickte und fragte hinzu:"Klar, das würde ich wirklich sehr gerne!".
Nach oben Nach unten
Liz Forbes

avatar


BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   Di 12 Jan 2016 - 7:30

Ich freute mich einfach sehr das Care bei mir schlafen würde und sprach " wenn du magst können wir auch morgen nach Mystic Falls fahren und ein paar Sachen von mir noch holen "
"Vielleicht gelingt es mir dann ja auch eher jo zu kontaktieren und nach einem Tageslicht Ring zu fragen.
Sonst können wir ja nur nachts was machen und das würde ich schade finden "
"Den ich vermisse die sonne ein wenig und hoffe sie bald wieder zu sehen "
Dann warte sie
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter   

Nach oben Nach unten
 
Ein Wiedersehen zwischen Mutter und Tochter
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ich bin hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Aufgabe
» Mutter ersticht ihre Töchter
» Wer sind die Mutter und der Vater von Häherfeder, Distelblatt und Löwenglut? Und wer ist Aschepelz Mörder?
» Unterschied zwischen Religion und Sekte Teil I
» Echte Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Los Angeles Mystery  ::  :: Wohnorte :: Anwesen Forbes-