StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Zu zweit im Bett
WHAT IT'S ALL ABOUT
HELPING HANDS
Hallo

Wir sind ein CROSSOVER-RPG MIT FANTASY-ELEMENTEN und FSK16 geratet mit einem FSK18-BEREICH. Es sind DIVERSE SERIEN-CHARAKTERE UND AUCH ERFUNDENE CHARAKTERE spielbar. Ihr braucht hier KEINE BEWERBUNG auszufüllen, könnt dies aber freiwillig machen. Nicht alle Bereiche sind als Gast einzusehen. Zugang zum GASTACCOUNT könnt ihr jedoch im Support erfragen.
THE DAILY NEWS
LINKS
NICE TO KNOW IT
| 13.09.15 |
Das Forum hat seine Pforten geöffnet. Es werden noch einige Verbesserungen getätigt, aber ihr dürft euch bereits anmelden und hier umschauen.
STORYLINE
RULES
WANTED | UNWANTED
SUPPORT
TEAM TASKS
»DATE«
Monat Oktober | Jahr 2020


»WEATHER«
Das Wetter ist WECHSELHAFT.
REGIONENABHÄNGIG | 13 bis 16°C

»PLOT«

TRICK OR TREAT?


 

Austausch | 
 

 Zu zweit im Bett

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Jade Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Zu zweit im Bett   Fr 18 Sep 2015 - 23:00

Heute lag ich noch neben der wunderschönen Ruby ihm Bett und kuschelt noch immer mit ihr.
Zum Glück war heute Sonntag und wir konnten liegen bleiben und wenn wolfram und hart uns nicht mehr brauchen würde konnten wir unseren freien Tag genießen und ich würde mich auch heute noch nicht aus der Ruhe bringen lassen .
Ich drehte mich zu ruby und flüsterte na süße bleiben wir ihm bett fragte sie und sah ruby an.
Ich liebte Ruby wirklich sehr und gab sie auch nicht mehr her.
Ruby war mein ein und alles und ich brauchte sie wirklich sehr und ich gab sie nicht mehr her
Nach oben Nach unten
Ruby Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Zu zweit im Bett   Mo 21 Sep 2015 - 21:58

Die vergangene Nacht war wunderschön gewesen. Ruby konnte noch immer ihr Glück nicht fassen, dass sie und Jade bald heiraten würden. Jade und Ruby. Zwei funkelnde Diamanten würden sie sein. Genauso sollten auch ihre Eheringe aussehen. Den Ring, den Jade bekommen würde, würde einen Rubin in sich fassen und ihrer einen Jadekristall. Mit Jade an der Seite war es Ruby sogar egal, dass ihre Kräfte sich allmählich ausschalteten und womöglich irgendwann gänzlich versagen würden. Dabei war sie ein regelrechter Magiejunkie gewesen bevor die Verbindung mit Jade ernster geworden war. Allerdings hatte sie ihr noch eine Sache zu beichten.
Ruby blickte in die Augen ihrer Freundin und lächelte, statt ihr einer Antwort zu geben, küsste sie sie leidenschaftlich. "Was denkst du, denn?" Sie kuschelte sich dicht an sie. "Heute will ich keinen Fuß vor die Tür setzen. Wirklich nicht." Die letzten Tage waren auch wirklich viel zu streßig.
Dann setzte sie sich auf. "Allerdings muss ich dir noch etwas beichten. Ich habe vor weniger bei Wolfram und Hart zu arbeiten, um endlich wieder meiner Leidenschaft, dem Theater nachhzugehen." Sie hatte es sehr vermisst auf der Bühne zu stehen, auch wenn es schön war sich mit Jade den Arbeitsplatz zu teilen. "Was meinst du dazu?"

_________________
Nach oben Nach unten
Jade Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Zu zweit im Bett   Mi 23 Sep 2015 - 20:49

Ich kuschelte mich eng an ruby und war so froh bei ihr zu sein und küsste erstmal stürmisch wärend sie sprach und hörte ihr dabei aufmerksam zu und sprach "wir müssen unbedingt mal ein neues Bett kaufen unsere altes ist schon ausgelastet genug "sprach sie mit einen grinsen und fügte hinzu.
"Du kannst gerne deiner leidenschaftlichen hingabe fürs Theater nach gehen und ich stehe hinter dir "sprach jade und küsste ruby nun leidenschaftlich und danach warte sie auf eine reKtion von ruby.
"Ich habe nur eine bitte schatz könnest du die schlange die du als Haustier hälst nicht hergeben , das zischen von ihr macht mir irgendwie angst "
"Auch wenn ich böse bin ist diese panik vor schlangen geblieben ."
Dann warte sie und sah ruby an.
Nach oben Nach unten
Ruby Matthews-Mitchell

avatar


BeitragThema: Re: Zu zweit im Bett   Mo 12 Okt 2015 - 0:10

Es tat gut so nah an Jade zu liegen. In ihrer Nähe fühlte sie sich sicher und konnte auch mal völlig ruhig und entspannt sein. Das konnte sie leider nicht immer. Sonst stand sie eher ständig unter Strom und war vollkommen hektisch. Als sie noch ein Teenager hatte sie deswegen sogar Probleme gehabt sich im Unterricht auf nur eine Sache zu konzentrieren. Zu sprunghaft waren ihre Gedanken. Weshalb ihre Eltern sogar eher wiederwillig überlegt haben einen Therapeuten zu konsultieren, der ihr Tabletten verschreiben hätte können. Glücklicherweise hat Ruby es auch anders hinbekommen. Das Theater war tatsächlich der Ausgleich, der ihr half sich anderweitig besser zu konzentrieren. Dennoch war es stets so geblieben, dass sie sich schnell ablenken ließ. Vor allem, wenn sie etwas nicht sonderlich interessierte.
Als Jade das Bett erwähnte musste auch sie grinsen und wippte etwas darauf hin und her. Es quietschte und knarzte wie verrückt. "Die letzte Nacht scheint es wohl endgültig erledigt zu haben", meinte sie daraufhin und legte den Kopf in den Nacken, ohne den Blick von ihr abzuwenden.
Ruby fiel ein Stein vom Herzen, dass Jade verstand wie wichtig ihr das Theater war. Daraufhin strahlten ihre Augen, um mit dem nächsten kleinen Attentat zu kommen. "Ähm, und noch etwas. Ich habe da jemanden für das Casting in dem Stück vorgeschlagen, in dem ich bald auftreten werde." Sie machte eine Pause und konnte sich dennoch das Grinsen nicht verkneifen. "Dich." Jade war nicht unbedingt der Bühnenmensch, aber sie hoffte dennoch, dass sie ihre Freundin dazu überredet kriegen würde. "Bitte nicht böse sein, es ist auch nur eine kleine Nebenrolle, aber ich würde mich richtig freuen, wenn du ein Teil davon sein würdest. Damit auch du einen Teil von der Theaterwelt kennen lernst."
Die Erwähnung ihrer Schlange brachte Ruby zum Lachen. "Aber Ginger ist doch ganz zahm", sagte sie, aber nickte schließlich verständnisvoll. Auch wenn sie diese Angst vor Schlangen nicht kannte, konnte sie nachvollziehen, wenn man Panik vor etwas hatte. Auch das kannte Ruby zu gut. "Alles klar, ich werde sie Andrew geben. Da weiß ich wenigstens, dass sie in gute Hände kommt." Ruby mochte zwar auf der bösen Seite stehen, aber dies hieß nicht, dass sie kein Herz für Tiere hatte. Sie war ja schließlich kein Monster. Außerdem suchte man sich das Böse schließlich nicht aus, weil es Böse ist. Manche waren sogar der Meinung, man würde es schlichtweg mit dem Guten verwechseln und sich dann schön reden. So hingegen empfand Ruby es nicht. Es war einfach eher so, dass sie erkannt hatte, dass die Welt nicht einfach in Gut und Böse zu trennen war und selbst die achso guten Wesen ihre Schattenseiten hatten, genauso wie das Böse ihre guten Seiten hatte. Nur das ihr das Böse aufrichtiger vorkam. Als sie noch auf der anderen Seite gedient hatte, kam ihr alles so falsch vor. Das war jetzt vorbei. Ihr Leben hatte sich dem Glück zugewendet und sie hoffte, dass nichts diese Vorstellung mehr zerstören konnte. Nur wusste sie auch, dass sich das Schicksal immer etwas ausdachte um dich aus allen Wolken zu ziehen. Das Schicksal war eben manchmal ein richtiger Sadist. Nur hoffte Ruby, dass das Schicksal noch lange, sehr lange schlafen würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Jade Halliwell-Trudeau

avatar


BeitragThema: Re: Zu zweit im Bett   So 27 Dez 2015 - 20:28

Jade war sprachlos über die Sache mit dem Theater und sprach
"Ich würde es gerne versuchen und gerne mal an deiner Seite weilen.
Dann küsste sie Ruby leidenschaftlich und sah sie an.
"Du kannst Ginger sicherlich besuchen kommen wenn du sie zu deinen kollegen bringen "
"Es tut mir leid das ich mich in ihre Nähe nicht so wohl fühle und Angst vor ihr habe "
"Aber bei schlangen obliegt meine Angst wohl am meisten "sprach sie und kuschelte sich dann ruby und hielt sie sanft feste "
Dann warte sie und sah ruby lächelt an .

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zu zweit im Bett   

Nach oben Nach unten
 
Zu zweit im Bett
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Liam ans Bett gefesselt
» Keinen Ausweg mehr..
» Grundregeln
» Rens Epoche - RPG Alte Einträge 2
» nach zweit-versuch wieder am ende?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Los Angeles Mystery  ::  :: Wohnorte :: Anwesen von Jade und Ruby-